Nicht nett

 

Das Programm von SWR 2 soll noch journalistischer werden. Und frischer. Sagt der Intendant und ARD-Vorsitzende Peter Boudgoust (der meinem Lieblingssender im gleichen Atemzug ein Viertel seines Etats weghaut).

Fürchte Komparative! Wenn ich eins in meiner Volontärszeit gelernt habe, dann das.

„Calw noch attraktiver!“ hat mein damaliger Chef immer unter Fotos geschrieben, deren Motive bestenfalls öd, schlimmstenfalls grauslig waren. Seither weiß ich: alles, was noch attraktiver, noch schöner, noch journalistischer, noch frischer werden soll, ist von Übel.  

Und wenn ich mir dann die neuen SWR-2-Jingles anhöre – so frisch wie ein Hub Toilettenspray. Klingende Fichtennadel.

Und dann noch Neuformate wie „Susi Sorglos und die…“ – nein, pardon! -  „Lisa und die Welt der Musik“, in dem Vater und Tochter sich morgens über klassische Musik kabbeln. Einfach daublausig. Das will ich nicht, das brauch ich nicht.

Wenn das so weiter geht, kann ich bald schreiben: „SWR 2 jetzt noch attraktiver!“ Und es wird nicht nett gemeint sein.

0 Responses to “Nicht nett”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen